Monbazillac Grande Réserve AOC 2012 von Cave de Monbazillac aus Frankreich/Bordeaux Wein Weißwein lieblich

Webcode: H46R

Angaben zum Verkäufer

REGIO-HANDEL-PARTNER-SHOP
Angemeldet als gewerblicher Verkäufer
Händler-Shop besuchen

Zustand: Neuware
Standort: 50181 Bedburg, DE
Zahlung: Bar, Vorkasse, PayPal
Versand: +EUR 5,95 - kostenlos ab EUR 69,95
Lieferung: Zwischen Mo. 26. Nov und Di. 27. Nov: Bei heutigem Zahlungseingang.

Produkt melden

EUR 61,50 (EUR 10,25 pro Flasche)

1 Liter = EUR 13,67
Bruttopreis inkl. 19% MwSt.

Monbazillac Grande Réserve AOC 2012 von Cave de Monbazillac aus Frankreich/Bordeaux Wein Weißwein lieblich
Zum Vergrößern die Maus über das Bild bewegen

Der Verkäufer ist für das Angebot verantwortlich. Möchten Sie bei Regio-Handel verkaufen?

Art.-Nr.:
2006087
Hersteller:
Cave de Monbazillac
GTIN:
3340831001188
Herkunftsland:
Frankreich
Geschmack:
lieblich
Jahrgang:
2012

Monbazillac Grande Réserve AOC - Wein Frankreich

Servierempfehlung

Empfohlene Serviertemperatur ca. 10°C. Wunderbar als Begleiter von anspruchsvollen Desserts. Geheimtipp: Zutat zu hochwertigen Cocktails mit Melonen oder Erdbeeren!

Artikel-Nr.2006087
Weingut/AbfüllerCave coopérative de Monbazillac, Route de Mont-de-Marsan, 24240 Monbazillac, Frankreich
EAN (Flasche)3340831001188
EAN (Karton)3340831006183
Jahrgang2012
Geschmacklieblich
LandFrankreich
AnbauregionBordeaux
Füllmenge0,75 l
Farbeweiß
Rebsorte85% Sémillon, 10% Muscadelle, 5% Sauvignon Blanc
Lagerfähigkeitca. 5-10 Jahre
Alkoholgehalt12,50%
Restsüße93,2 g/l
Säuregehalt3,9 g/l
EnthältSulfite

Kurzbeschreibung

Tief goldgelb in der Farbe. Konzentrierte und ausgewogene Aromen von Honig und getrockneten Aprikosen. Ein Geschmacksfest!

Beschreibung

Tief goldgelb in der Farbe. Konzentrierte und ausgewogene Aromen von Honig, getrockneten Aprikosen und karamellisierten Orangenschalen.

Herstellerinformation

Monbazillac ist die größte Appelation für süße Dessertweine in der Welt, die aus 5 Kommunen mit nürdlich ausgerichteten Lagen an den Ufern der Dordogne bestehen. Das Mikroklima fördert die Enstehung von der noblen Edelfäulnis, durch die der hohe Zuckergehalt gewonnen wird, und das notwendige ausgleichende Säureniveau. Heute verfügt die Genossenschaft Coopérative de Monbazillac über 55 Mitglieder, die insgesamt rund 550 ha bewirtschaften. Im Schnitt werden rund 25 Hektoliter / Hektar geerntet. Durch das kontinentale Klima wird die Ernte erst spät, im Oktober oder sogar im November, eingefahren.

Herstellung

Die Böden im Monbazillac sind stark kreide- und kleihaltig. Die geernteten Trauben sind von dem Schimmelpilz Botrytis befallen, der zur sogenannten Edelfäule führt. Dabei werden die Inhaltsstoffe der Trauben konzentriert und die Beeren rosinenartig eingetrocknet. Die Trauben werden mit der Hand in mindestens zwei Durchgängen geerntet, bei denen nur die von Botrytis befallenen Trauben selektiert werden. Nach der Pressung erfährt der Wein eine Gärung unter kontrollierten Temperaturen. Der fertige Wein reift dann noch mindestens 6 Monate im Keller, bevor er zum Verkauf freigegeben werden kann.

Verwandte Suchbegriffe: Regio-Vino, Wein, Frankreich

XS
SM
MD
LG