Ribeira del Duero joven "Cerro Piñel" D.O. 2014 von Bodegas San Roque de la Encina aus Spanien/Ribera del Duero Wein Rotwein trocken

Webcode: H6SE

Angaben zum Verkäufer

REGIO-HANDEL-PARTNER-SHOP
Angemeldet als gewerblicher Verkäufer
Händler-Shop besuchen

Zustand: Neuware
Standort: 50181 Bedburg, DE
Zahlung: Bar, Vorkasse, PayPal
Versand: +EUR 5,95 - kostenlos ab EUR 79,95
Lieferung: Zwischen Fr. 25. Jan und Sa. 26. Jan: Bei heutigem Zahlungseingang.

Produkt melden

EUR 41,94 (EUR 6,99 pro Flasche)

1 Liter = EUR 9,32
Bruttopreis inkl. 19% MwSt.

Ribeira del Duero joven
Zum Vergrößern die Maus über das Bild bewegen

Der Verkäufer ist für das Angebot verantwortlich. Möchten Sie bei Regio-Handel verkaufen?

Art.-Nr.:
2009220
Hersteller:
Bodegas San Roque de la Encina
GTIN:
8436011430055
Herkunftsland:
Spanien
Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2014

Ribeira del Duero joven "Cerro Piñel" D.O. - Wein Spanien

Servierempfehlung

Bei einer empfohlenen Serviertempratur von 14-16ºC ein exzellenter Begleiter zu Tapas, Gerichten mit rotem Fleisch und mittelgereiften Käsesorten.

Artikel-Nr.2009220
Weingut/AbfüllerBodega San Roque de la Encina, Calle San Roque 73, Castrillo de la Vega, 09391 Burgos, Spanien
EAN (Flasche)8436011430055
EAN (Karton)28436011430059
Jahrgang2014
Geschmacktrocken
LandSpanien
AnbauregionRibera del Duero
Füllmenge0,75 l
Farberot
Rebsorte100% Tinto Fino (Tempranillo)
Lagerfähigkeitca. 4-6 Jahre
Alkoholgehalt13,00%
Restsüße0,2 g/l
Säuregehalt4,8 g/l
EnthältSulfite

Kurzbeschreibung

Ein wunderbarer und modern gemachter Ribera del Duero! Intensive Fruchtaromen von reifen, roten Beeren, vollmundig und gut ausbalanciert.

Beschreibung

In der Farbe zeigt sich, typisch für den Ribera del Duero, Kirsche mit violetten Anklängen. In der Nase überzeugen intensive Fruchtnoten von reifen, roten Beeren. Am Gaumen kräftig, vollmundig und mit reicher Frucht. Mit beinahe süßlicher Gerbstruktur zeigt sich dieser Wein wunderbar ausgewogen und angenehm.

Herstellerinformation

Gegründet im Jahr 1957 wurde San Roque de la Encina durch den Zusammenschluss von zunächst knapp 250 Winzern mit 250 ha Land. Mit dem Zusammenschluss konnten die Ressourcen und die finanziellen Mittel gebündelt werden, um in moderne Kelleranlagen zu investieren und die Kapazität zu steigern. 1991 erfolgte ein weiterer strategischer Schritt: alle Tankanlagen wurden durch neue Edelstahltanks ersetzt, und erstmalig erfolgte die Vermarktung von Eigenabfüllungen auf der Flasche, nachdem die Weine vorher nur lose vermarktet wurden. In den Jahren 1998-2000 und nochmal 2004-2005 wurden die Kelteranlagen auf den modernsten Stand gebracht, um die Qualität der Weinbereitung von der Ankunft des Lesegutes bis zur Abfüllung optimal zu steuern. Heute bewirtschaftet San Roque de la Encina rund 450 ha und produziert damit 1,1 Mio Liter Wein, davon 250.000 in Flaschen in Eigenabfüllung. Erst 2010 wurde der Entschluss gefasst, durch die Schaffung einer Exportabteilung internationale Märkte zu bedienen. Man war sich rechtzeitig bewusst, dass nur Weine mit modernem Geschmacksprofil zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen in einem Weltmarkt mit hohen Ansprüchen Erfolg haben werden.

Herstellung

Die Reben stehen auf sorgfältig selektierten Böden der renommierten Appelation Ribera del Duero. Die Ernte erfolgt ausschließlich per Hand. Nach der Pressung erfolgt eine 14-tägige, temperaturkontrollierte Gärung bei 28ºC. Auf den Einsatz von Eichenholz wird bei diesem Wein bewusst verzichtet, um seine volle Frucht und Jugendlichkeit zu bewahren.

Verwandte Suchbegriffe: Regio-Vino, Wein, Spanien

XS
SM
MD
LG