"Maru" Negroamaro IGT 2014 von Castello Monaci aus Italien/Apulien Wein Rotwein trocken

Webcode: HF52

Angaben zum Verkäufer

REGIO-HANDEL-PARTNER-SHOP
Angemeldet als gewerblicher Verkäufer
Händler-Shop besuchen

Zustand: Neuware
Standort: 50181 Bedburg, DE
Zahlung: Bar, Vorkasse, PayPal
Versand: +EUR 5,95 - kostenlos ab EUR 69,95
Lieferung: Fr. 23. Nov: Bei heutigem Zahlungseingang.

Produkt melden

EUR 52,74 (EUR 8,79 pro Flasche)

1 Liter = EUR 11,72
Bruttopreis inkl. 19% MwSt.

Zum Vergrößern die Maus über das Bild bewegen

Der Verkäufer ist für das Angebot verantwortlich. Möchten Sie bei Regio-Handel verkaufen?

Art.-Nr.:
2002027
Hersteller:
Castello Monaci
GTIN:
8000160673337
Herkunftsland:
Italien
Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2014

"Maru" Negroamaro IGT - Wein Italien

Servierempfehlung

Passt gut zu gebratenem oder geschmortem dunklen Fleisch, auch Lamm oder gereiftem Käse. Trinktemperatur 16-18°C.

Artikel-Nr.2002027
Weingut/AbfüllerCastello Monaci s.r.l., Contrada via Case Sparse, 73015, Salice Salentino, Italien
EAN (Flasche)8000160673337
EAN (Karton)8000160173332
Jahrgang2014
Geschmacktrocken
LandItalien
AnbauregionApulien
Füllmenge0,75 l
Farberot
Rebsorte100% Negroamaro
Lagerfähigkeit5-6 Jahre
Alkoholgehalt13,00%
Restsüße3,0 g/l
Säuregehalt5,6 g/l
EnthältSulfite

Kurzbeschreibung

Maru, das salentinische Dialektwort für "streng und dunkel”, ist der Name dieses Negroamaro und damit Sinnbild für eine pulsierende Gegend und eine ihrer ursprünglichsten Rebsorten...

Beschreibung

Granatrote Tönung. Intensiver Duft, vollmundig und trotz der leicht bitteren Note angenehmer, runder Geschmack von ausgezeichneter Struktur.

Herstellerinformation

Im Jahre 1480 entstand in Salice Salentino das Schloss Castello Monaci. 1970 gründete die Familie Seracca das gleichnamige Weingut. Auf der schmalen Halbinsel Salento bieten Boden und Klima beneidenswerte Voraussetzungen für den Weinbau von typischen einheimischen Rebsorten wie Malvasia Nera, Primitivo und Negroamaro. In seiner innovativen Kellerei verleiht Castello Monaci der Kraft der Sonne Apuliens vollen Ausdruck. Heute werden auf 150 ha rund 2.200.000 Flaschen pro Jahr produziert.

Herstellung

Die Reben stehen auf kalk-, lehm- und kieselhaltigen, tiefgründigen und trockenen Böden. Der Reb-Erziehung nach dem Prinzip des Alberello pugliese im Guyot-System sowie dem beschränkten Hektarertrag von durchschnittlich 7500 kg verdankt das Lesegut die hohe Qualität. Die Handlese erfolgt in den frühen Morgenstunden. Die Vinifikation wird in Edelstahlbehältern bei zehntägiger, von häufigem Umpumpen begleiteter Maischung vorgenommen. Im Anschluss an die malolaktische Säureumwandlung wird ein Teil des Weins 6 Monate in unterschiedlich stark angerösteten Barriques aus französischer Eiche ausgebaut, während sich der Rest in Stahltanks verfeinert.

Verwandte Suchbegriffe: Regio-Vino, Wein, Italien

XS
SM
MD
LG