"Aragosta" Vermentino di Sardegna DOC 2016 von Santa Maria di Palma aus Italien/Sardinien Wein Weißwein trocken

Webcode: HGFD

Angaben zum Verkäufer

REGIO-HANDEL-PARTNER-SHOP
Angemeldet als gewerblicher Verkäufer
Händler-Shop besuchen

Zustand: Neuware
Standort: 50181 Bedburg, DE
Zahlung: Bar, Vorkasse, PayPal
Versand: +EUR 5,95 - kostenlos ab EUR 69,95
Lieferung: Zwischen Mo. 26. Nov und Di. 27. Nov: Bei heutigem Zahlungseingang.

Produkt melden

EUR 47,94 (EUR 7,99 pro Flasche)

1 Liter = EUR 10,65
Bruttopreis inkl. 19% MwSt.

Zum Vergrößern die Maus über das Bild bewegen

Der Verkäufer ist für das Angebot verantwortlich. Möchten Sie bei Regio-Handel verkaufen?

Art.-Nr.:
2001270
Hersteller:
Santa Maria di Palma
GTIN:
8001487001100
Herkunftsland:
Italien
Geschmack:
trocken
Jahrgang:
2016

"Aragosta" Vermentino di Sardegna DOC - Wein Italien

Servierempfehlung

Besonders geeignet zu Fischgerichten und Krustentieren. Serviertemperatur 10-12°C.

Artikel-Nr.2001270
Weingut/AbfüllerCantina Santa Maria La Palma Alghero, Via Don Minzoni Palazzo Miralido, 70401 Alghero, Italien
EAN (Flasche)8001487001100
EAN (Karton)8001487061104
Jahrgang2016
Geschmacktrocken
LandItalien
AnbauregionSardinien
Füllmenge0,75 l
Farbeweiß
Rebsorte100% Vermentino di Sardegna
Lagerfähigkeitca. 2 Jahre
Alkoholgehalt12,00%
Restsüße3,5 g/l
Säuregehalt4,8 g/l
EnthältSulfite

Auszeichnungen

Goldmedaille Berliner Wein Trophy für Jahrgang 2015.

Kurzbeschreibung

Trocken aber nicht spitz, frisch, spritzig, sehr harmonisch, mit gutem Abgang von leichten Mandelnoten. Einzigartig zu Krustentieren!

Beschreibung

Strohgelb mit leichten Grünreflexen. Trocken aber nicht spitz, frisch, spritzig, sehr harmonisch, mit gutem Abgang von leichten Mandelnoten. Das Bouquet ist weinig, ausgewogen und markant, mit frischen, knackigen Aromen von reifen Äpfeln.

Herstellerinformation

In den 1950er Jahren wurde im Einklang mit den landwirtschaftlichen Entwicklungsprogrammen ein ausgedehntes Gebiet, das als Weideland genutzt worden war, zur Bewirtschaftung mit Rebstöcken freigegeben. Nach Ansiedlung von Familien auf freien Flächen wurden zielstrebig die für Boden und Klima besten Kulturarten ermittelt. So zeigte sich schon bald die hervorragende Eignung dieser malerischen Landschaft zwischen dem Golf von Alghero und der Bucht von Porto Conte für den Qualitätsweinbau. Bereits in den ersten Jahren konnte eine ansprechende Qualität erzeugt werden, die nicht nur auf dem lokalen Markt, sondern auf der gesamten Insel wachsenden Anklang fand. Der Erfolg motivierte die Weinbauern zur Gründung einer eigenen Kellereigenossenschaft im Herzen des Anbaugebietes in der Ortschaft Santa Maria la Palma, die der Kellerei auch ihren Namen gab. Die Cantina Santa Maria La Palma hat heute rund 350 Genossenschaftsmitglieder und exportiert seine Weine in eine Vielzahl von Ländern.

Herstellung

Die Erträge sind begrenzt und liegen lediglich bei 130 kg/ha, obwohl gesetzlich nur eine Obergrenze von 200 kg/ha vorgeschrieben ist. Nach der Ernte erfolgt eine kontrollierte Gärung in Stahltanks. Es werden keine Eichenholzfässer eingestzt. Der Wein wird jung und frisch abgefüllt und zum Verkauf freigegeben.

Verwandte Suchbegriffe: Regio-Vino, Wein, Italien

XS
SM
MD
LG