Vin Santo del Chianti Classico DOC "Castello di Cacchiano" 2003 von Castello di Cacchiano aus Italien/Toscana Wein Weißwein süß

Webcode: HGTR

Angaben zum Verkäufer

REGIO-HANDEL-PARTNER-SHOP
Angemeldet als gewerblicher Verkäufer
Händler-Shop besuchen

Zustand: Neuware
Standort: 50181 Bedburg, DE
Zahlung: Bar, Vorkasse, PayPal
Versand: Gratis-Versand ab EUR 69,95
Lieferung: Zwischen Fr. 23. Nov und Sa. 24. Nov: Bei heutigem Zahlungseingang.

Produkt melden

EUR 623,88 (EUR 51,99 pro Flasche)

1 Liter = EUR 138,64
Bruttopreis inkl. 19% MwSt.

Vin Santo del Chianti Classico DOC
Zum Vergrößern die Maus über das Bild bewegen

Der Verkäufer ist für das Angebot verantwortlich. Möchten Sie bei Regio-Handel verkaufen?

Art.-Nr.:
2001245
Hersteller:
Castello di Cacchiano
GTIN:
8030127030330
Herkunftsland:
Italien
Geschmack:
süß
Jahrgang:
2003

Vin Santo del Chianti Classico DOC "Castello di Cacchiano" - Wein Italien

Servierempfehlung

Wunderbar zu feinem Blauschimmelkäse wie Gorgonzola oder hochwertigen Desserts. Leicht gekühlt einer der Besten Vin Santos überhaupt.

Artikel-Nr.2001245
Weingut/AbfüllerCastello di Cacchiano di Giovanni Ricasoli-Firidolfi, Loc. Cacchiano, 53013 Monti in Chianti, Gaiole in Chianti (Siena), Italien
EAN (Flasche)8030127030330
EAN (Karton)8030127430338
Jahrgang2003
Geschmacksüß
LandItalien
AnbauregionToscana
Füllmenge0,375 l
Farbeweiß
Rebsorte85% Malvasia del Chianti bianca, 5% Canaiolo
Lagerfähigkeitca. 20 Jahre
Alkoholgehalt14,00%
Restsüße189,7 g/l
Säuregehalt7,5 g/l
EnthältSulfite

Kurzbeschreibung

Einer der Besten Vin Santos aus der Toskana. Feine Honignoten mit Anklängen von gerösteten Mandeln, dabei überraschend frisch, einfach wunderbar!

Beschreibung

Feine Honignoten mit Anklängen von gerösteten Mandeln, dabei überraschend frisch, einfach wunderbar!

Herstellerinformation

Das Castello von Cacchiano liegt im Herzen des Chianti und wurde bereits im 10. Jahrhundert von der Familie Ricasoli, einer adeligen Familie mit langobardischem Ursprung, gegründet. Es befindet sich seit über 1000 Jahren im Besitz der Familie. Heute bewirtschaftet Giovanni Ricasoli-Firidolfi in der Produktionszone Monti in Gaiole in der Nähe von Siena rund 31 Hektar auf Höhenlagen von 380-420 Metern ü.d.M. auf vorwiegend kalkhaltigen, mittelschweren und felsdurchsetzten, fruchtbaren Böden mit zumeist südlicher Ausrichtung. Die Pflanzdichte pro ha variiert zwischen 3300 Reben/ha in den alten, vom Beginn der 1970er Jahre stammenden Anlagen und 5000-9000 Reben/ha in den neueren, in den 1990er und 2000er Jahren angelegten Parzellen. Seine Weinbauphiliosphie beschreibt Giovanni Ricasoli-Firidolfi mit Identität, Engagement und Herz für das einzigartige Terroir und Mikroklima, die Reben und nicht zuletzt die Familientradition, die in diesem Gebiet schon so lange verwurzelt ist.

Herstellung

Das Terroir ist vorwiegend kalkhaltig und felsdurchsetzt mit hauptsächlich südlicher Ausrichtung. Nach der Ernte im Oktober werden die Trauben auf Holzdarren ausgebreitet und an der Luft getrocknet, wodurch sich Aromen- und Zuckergehalt weiter konzentrieren. Im Dezember werden die Trauben gepresst und fermentiert. Im Anschluss lagert der Wein 7 Jahre lang in traditionellen kleinen Eichenfässern, sogenannten Caratelli mit 50-150l Fassungsvermögen.

Verwandte Suchbegriffe: Regio-Vino, Wein, Italien

XS
SM
MD
LG